Reformationstag 2018

Der Reformationstag 2018 steht in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg unter besonderen Vorzeichen.

Denn im Frühsommer hat das Landesparlament in Hannover den 31.10. zum neuen staatlichen Feiertag erklärt. Diesem Beschluss gingen viele kontroverse Diskussionen voraus.

In der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg haben wir bereits das 500-jährige Jubiläum nicht allein als Lutherfest gefeiert, sondern als das Jubiläum einer Bewegung, die Einfluss auf nahezu alle Gesellschaftsbereiche hatte. Und so freuen wir uns, auch das Jubiläum 500+1 mit Kooperationspartnern aus der Ökumene und der Gesellschaft an vielen Orten zu feiern.

Weitere Informationen zum neuen Reformationsfeiertag in Niedersachsen finden Sie hier.

Gottesdienstentwürfe zum Reformationstag 2018

Drei Gottesdienstentwürfe für den 31.10.2018 stellen wir Ihnen hiermit vor.

...frei!

Ein Entwurf vom Michaeliskloster Hildesheim mit Predigten von Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen (Sprecherin beim "Wort zum Sonntag" und Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr.

Zu diesem Gottesdienst konnten bis zum 23. September 2018 Kirchengemeinden in ganz Niedersachsen hier kostenlose Armbänder mit dem Aufdruck "...frei! Die Bibel. Galater 5,1) bestellen.

Zu dem Gottesdienst gehört das Lied "Hier stehe ich" (freiTöne 144), das im oldenburgischen Liederheft SiebzehnLieder mit einer eingängigeren Melodie abgedruckt ist. Sie finden unten auch die Lieddatei.

Ökumenischer Gottesdienst

Gelebtes Zeugnis für Christus, Entwurf für einen Abendgottesdienst der Evangelisch-Katholischen Gebietskommission Norddeutschland unter Vorsitz von Domkapitular Reinhard Molitor (Osnabrück)

Wage.Mut

Ein Gottesdienstentwurf von Dr. Kristin Jahn, Superintendentin des Kirchenkreises Altenburger Land

 

Tipps und Links

Predigten und Texte
Lauter Katharinas. Text von Birgit Mattausch. Veröffentlicht in ihrem Blog.
Gnade. Predigt von Dr. min. Sandra Bils. Veröffentlicht in ihrem Blog.

Weitere Gottesdienste und Predigten finden sich auch hier.

Internationale Voten
„Reformation heißt für mich...“ Ein Satz, vervollständigt von Protestantinnen und Protestanten auf der ganzen Welt. Die Sätze können inspirieren, zu eigenen Antworten herausfordern und zeigen die Vielfalt der evangelischen Kirche. Die Sammlung finden sie hier.

Video
Einen guten, kurzen Einblick in die Reformation bietet dieses Video.

Grundsätzliches und Theologisches
Gedanken zur Etablierung des Reformationstags als Feiertag, zu den Erfahrungen mit dem Jubiläum und zu weiteren Schritten findet man hier. Dort u.a. auch die Idee, kirchliche Jahresempfänge nicht mehr in die Adventszeit oder in den Januar zu legen, sondern auf den Reformationstag.

Frauen und Reformation
Diese Webseite ist eine ganze Informations-Bibliothek - lohnt zum Stöbern!