Ideen, Anregungen und Beispiele für Gottesdienst, Seelsorge und Gemeindearbeit in Zeiten der Corona-Krise

Liebe Verantwortliche in den Kirchengemeinden,
liebe Geschwister,

innerhalb weniger Tage haben mich Nachrichten von Pfarrer*innen erreicht, die von ihren „Projekten, Ideen und Beispielen“ gemeindlicher Arbeit in den Zeiten der Corona-Krise erzählten. Ich möchte nach Ermutigung vieler Kolleg*innen diese Ideen und Anregungen sammeln, kurz beschreiben und hier zur Verfügung stellen.

Bitte beachten Sie, dass es nur Ideen und Anregungen sind!  Sie sind nicht „neu“, zumeist haben Sie schon selbst daran gedacht. Sie sind auch nicht für alle Kirchengemeinden übertragbar, müssen oft modifiziert und an die Situation vor Ort angepasst werden. Es sind aber alles Ideen und Beispiele, die bereits durchgeführt wurden und sich hier und da bewährt haben.

Zugleich werden diese Beispiele in den nächsten Wochen erweitert und ggf. präzisiert – Schauen Sie somit regelmäßig auf dieses Dokument auf unserer Website.

Unter folgenden Adressen und Links finden Sie ebenfalls Materialien zu Gottesdiensten, Bibelleseplan, Projekten und Ideen zur gemeindlichen Arbeit in Zeiten der Corona-Krise:

 

Zuvor …
Jede Krise ist nicht nur durch Angst und Lähmung geprägt, sondern gibt auch Anstöße zu neuen Entscheidungen und zu neuen Wegen, die das Miteinander stärken und heilsam sind.

  1. Nutzen Sie die Zeit „verordneten Stillstands“ zur eigenen Besinnung und zur Gelegenheit, Atem zu holen und Kraft zu schöpfen – für sich selbst!
  2. Achten Sie auf die Menschen, die mit Ihnen leben, auf Ihre Familie, Kinder und Freunde. Nehmen Sie sich Zeit füreinander.
  3. Helfen Sie den Kolleg*innen, die selbst erkrankt sind oder wegen ihrer Kinder zuhause bleiben müssen. 

Herzlichst 
Ihr
Stefan Welz
Theologische Grundsatzarbeit und Gottesdienst